Unsere sozialen Entwicklungen und Veränderungen tragen dazu bei, das Verbraucherverhalten kontinuierlich zu verändern. Dies kann manchmal sehr schnell gehen und sogar innerhalb einer Generation zu großen Veränderungen führen. Als Einzelhändler ist es wichtig, über die relevanten Trends informiert zu bleiben und rechtzeitig darauf zu reagieren.

Für (Web-) Geschäfte kann es eine große Herausforderung sein, in kürzester Zeit flexibel auf die sich ständig ändernden Verbrauchertrends zu reagieren. In diesem Blog informieren wir Sie über die Eigenschaften des zeitgenössischen Verbraucherverhaltens und darüber, wie Sie intelligent reagieren können.

Verbraucherverhalten

1: Service

Der neue Verbraucher hat sich sehr für den Kundenservice verwöhnt und erwartet daher, dass Sie eine Frage oder Anfrage fast sofort beantworten. Die korrekte Auftragsabwicklung ist wichtiger denn je. Der Verbraucher erwartet, dass Produkte immer auf Lager sind, blitzschnell geliefert werden können und dass sie diese kostenlos umtauschen oder zurückgeben können. Postpay wird auch immer häufiger mit Dienstleistungen wie Klarna und Nachzahlung.. Versuchen Sie zunächst herauszufinden, was für Ihren (Web-) Shop machbar ist. Und seien Sie transparent darüber, was der Verbraucher von Ihnen erwarten kann. Versuchen Sie jedoch, auf diese Anforderungen so gut wie möglich zu reagieren, da dies einen Wettbewerbsvorteil bieten kann.

2: Der neue Verbraucher erwartet einen Omnichannel-Ansatz

Haben Sie darüber nachgedacht, zusätzlich zu einem physischen Geschäft einen Webshop zu eröffnen, damit Ihre Kunden rund um die Uhr bei Ihnen einkaufen können? Und verwalten Sie auch Social-Media-Kanäle, um Ihre Kunden zu inspirieren? Stellen Sie zunächst sicher, dass dies angegeben ist. Es ist wichtig, dass alles so gut wie möglich integriert ist und dass dem Kunden unabhängig von der Plattform, auf der er arbeitet, problemlos geholfen werden kann. Dies bedeutet, dass alle Offline-Fragen auch in der Online-Umgebung verarbeitet werden können müssen. Das Gegenteil gilt natürlich auch. Die korrekte Verbindung aller Datenströme ist hier der Schlüssel!

3: Der neue Verbraucher reagiert empfindlich auf das Erscheinungsbild

Selbst bei gutem Kundenservice und wettbewerbsfähigen Preisen können Sie immer noch verlieren. Die Bildgebung ist sowohl offline als auch online wichtiger denn je. Reagieren Sie auf die neuesten Trends und Stile und wenden Sie dies auf alles an, was Sie tun. Vom Kommunikationsstil bis zur Fotografie muss auf jedem Kanal, den Sie zum Verkaufen verwenden, alles stimmen. Hier kommt ein weiteres Stück Omnichannel; Stellen Sie sicher, dass das Erscheinungsbild Ihres Webshops, Ihrer Broschüren, E-Mails und Social-Media-Kanäle identisch ist. Nur so kann sich der Verbraucher an Ihre Marke oder Ihr Geschäft erinnern.

4: Der neue Verbraucher ist nicht schnell loyal

Heute ist es für den Verbraucher äußerst einfach, zu Ihrem Konkurrenten zu gehen. Kunden sehen den Preis und die Lieferzeit mit ihren Smartphones oder Tablets nach. Wenn sie dann ein besseres Angebot des Mitbewerbers finden, werden sie sofort hierher kommen. So einfach ist das.

Es ist eine Tatsache, dass Sie nicht immer um den Preis konkurrieren können. Es ist wirklich ein Muss, dass Sie die Voraussetzungen für Ihr Angebot und Ihre Kundenerfahrung vollständig optimieren müssen. Fühlt sich ein Kunde in Ihrem Geschäft wohl? Ist die Umgebung anregend und inspirierend genug und gibt es einen guten Grund, bei Ihnen zu kaufen, zum Beispiel aufgrund Ihrer einzigartigen Geschichte? Dann können Sie den Kunden trotzdem für sich gewinnen. Dies ist jedoch mühsam und muss sorgfältig überlegt werden. Diese Mühe wird danach belohnt!

5: Bieten Sie mehrere Produktkategorien an

Verbraucher finden es ideal, mehrere Produkte in verschiedenen Kategorien in einem (Web-) Geschäft kaufen zu können. Dies spiegelt sich auch im Concept-Store-Trend wider. Diese Stores verkaufen nicht nur ein Produkt, sondern einen kompletten Lebensstil. Dies durch ein umfangreiches und oft einzigartiges Sortiment, eine logische Kombination von Produkten. Der Haupttreiber ist, dass Verbraucher nicht so sehr ein Produkt kaufen möchten, sondern eine Erfahrung, eine Erfahrung oder eine Emotion. Seien Sie unternehmungslustig und überlegen Sie, wie es anders gemacht werden kann!

Orderchamp als digitaler B2B-Marktplatz

Orderchamp versucht, die Plattform für Einzelhändler so günstig und einfach wie möglich zu gestalten. Weil sie sozusagen die B2B-Konsumenten unserer Marken sind. Als Einzelhändler können Sie Ihrem Warenkorb auf der Plattform mehrere Produkte verschiedener Marken hinzufügen. Blättern Sie durch die verschiedenen Kategorien und nutzen Sie einen Check-out! Darüber hinaus ermöglicht Orderchamp nur Marken auf der Plattform mit einer inspirierenden Geschichte und einzigartigen Produkten, die Ihre Kunden lieben werden! Das zeichnet Orderchamp als digitalen Marktplatz aus. Möchten Sie mehr wissen? Sehen Sie sich alle Vorteile des Kaufs bei Orderchamp über an dieser Link.

Woher weißt du, wann du wieder wechseln musst?

Es ist wichtig, dass Sie immer über die neuesten Technologietrends informiert sind, vom Lifestyle bis zur Mode. Am Ende dreht sich alles um das Gesamtbild, damit Sie rechtzeitig auf neue Trends und Entwicklungen reagieren können. Der neue Verbraucher ist immer in Bewegung, was bedeutet, dass Sie als Unternehmer auch flexibel sein müssen.

Ähnliche Blogs

Möchten Sie das wöchentliche Update zu Trends & Inspiration erhalten?

Schauen Sie sich Orderchamp auf Instagram an